Neckargemuend - Fortsetzung

Beitragsseiten

Zaubererfahrung

Im SRH Fachkrankenhaus Neckargemünd fanden 2007 zwei Project Magic Trickbook 1 Schulungen und eine Trickbook 2 Schulung statt. (Bilder von den Schulungen siehe weiter unten)

In dieser Kinderklinik werden pro Jahr über 500 Kinder mit Kopfverletzungen, Schlaganfällen, Halbseitenlähmungen und weiteren neurologischen Erkrankungen behandelt. Zwei weitere Schwerpunkte sind rheumatologische und psychosomatische Erkrankungen.

Die Kurtsteilnehmer in Neckargemünd kamen aus allen Fachdisziplinen (Klinikschule, Pflege, Ergo- Logo- und Physiotherapie, Motopädie und Medizin).

In unterschiedlichen Kleingruppen (z.B. Zirkusgruppe , Zaubergruppe) finden die Elemente des Zauberns Anwendung. Genauso studieren wir in der Einzeltherapie Zaubertricks ein. Immer wieder werden kleine Aufführungen in unterschiedlichem Rahmen (im Spielzimmer, vor den Eltern usw.) durchgeführt.

Nicht nur das Training von Feinmotorik, sondern insbesondere die Schulung von Handlungsplanung, Konzentration, Gedächtnis und Motivation ist durch das Erlernen von Zaubertricks hervorragend möglich.

Das Präsentieren der Tricks vor Publikum hat tolle Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl unserer Patienten – „Ich kann etwas, was Andere nicht können“.

Das Zaubern ist eine sehr gute Ergänzung zu unseren bisherigen Behandlungsmethoden. Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Zauberfortbildungen in unserer Klinik in Neckargemünd.

Birgit Keuerleber (Motopädin im Fachkrankenhaus SRH- Neckargemünd)